Boos und Reichau im Unterallgäu

erben
1. Bürgermeister
Helmut Erben
 

Liebe Bürgerinnen und Bürger,
sehr geehrte Besucher,

herzlichen willkommen auf der Homepage der Gemeinde Boos mit dem Ortsteil Reichau, gelegen im Norden des Landkreises Unterallgäu. Die Entfernung zur Stadt Memmingen sowie zum Autobahnkreuz A96/A7 betragen ca. 12 km. Der Flughafen Allgäu-Airport Memmingen befindet sich in unmittelbarer Nähe.

Unsere Gemeinde umfasst knapp 2.000 Einwohner. Seit 1978 ist Boos Sitz der Verwaltungsgemeinschaft Boos mit ihren fünf Mitgliedsgemeinden. Als Kleinzentrum stehen Ihnen in Boos gute Versorgungseinrichtungen fürs tägliche Leben zur Verfügung. Große Waldgebiete laden zu erholsamen Spaziergängen ein.

Unsere Homepage soll Ihnen auch die Möglichkeit bieten, mehr über unsere Geschichte zu erfahren. Als bedeutungsvolles geschichtliches Ereignis ist hier nur kurz die im 17./18. Jahrhundert währende Fuggerregentschaft zu nennen. Der als „Wasserdoktor“ berühmt gewordene Pfarrer Kneipp startete 1853 als Kaplan in Boos seine erfolgreichen Cholera-Behandlungen und ging als Cholera-Kaplan in die Geschichte ein.

Wir sind stolz auf unser vielseitiges Dorfleben mit seinen zahlreichen Vereinen. Wir möchte Sie nun einladen, unsere Gemeinde auf dem elektronischen Wege kennenzulernen und wünsche Ihnen viel Spaß auf der Informationsreise durch unsere Gemeinde.

Allen unseren Besuchern wünschen wir einen schönen und angenehmen Aufenthalt in Boos und Reichau.

Helmut Erben (1. Bürgermeister)
Gemeinde Boos

Partnerschaft mit Boos/Eifel und Boos/Nahe

Bebauungsplan ehem. Molkereigelände

Download Bebauungsplan

Bekanntmachung Einbeziehungssatzung "Link-Wiese"

Der Gemeinderat Boos hat am 17.09.2018 für das Gebiet westlich der Ortsverbindungsstraße nach Winterrieden auf einer Teilfläche von Flurnummer 340, Gem. Reichau (siehe beigefügter Plan) die Einbeziehungssatzung „Link-Wiese“ als Satzung beschlossen.

Die Einbeziehungssatzung in diesem Gebiet wurde nach § 34 Abs. 4 Satz 1 Nr. 3 BauGB. Im vereinfachten Verfahren sind eine Umweltprüfung nach § 2 Abs. 4 und ein Umweltbericht nach § 2a, sowie eine zusammenfassende Erklärung nicht erforderlich.

Der Entwurf der Einbeziehungssatzung in der Fassung vom 30.08.2018, bestehend aus Planzeichnung (siehe unten), Satzung und Begründung, liegt in der Zeit von 04.10.2018 bis einschließlich 18.10.2018 im Rathaus der Gemeinde Boos, Fuggerstr. 3, 87737 Boos während der allgemeinen Amts- bzw. Dienststunden zu jedermanns Einsicht öffentlich aus.

Zeitgleich werden zusätzlich die Planung (auszulegende Unterlagen) und dieser Bekanntmachungstext, der an allen gemeindlichen Anschlagtafeln aushängt, auch durch Einstellen in das Internet bzw. durch Bereitstellung auf der Internetseite der Verwaltungsgemeinschaft Boos unter  www.vg-boos.de zur öffentlichen Einsichtnahme bereitgehalten.

Während der oben genannten Auslegungsfrist kann sich die Öffentlichkeit zur Planung bei der Gemeinde schriftlich oder zur Niederschrift äußern. Da das Ergebnis der Behandlung der Stellungnahmen mitgeteilt wird, ist die Angabe der Anschrift des Verfassers zweckmäßig.

Die Behörden und sonstigen Träger öffentlicher Belange, deren Aufgabenbereich durch diese Bauleitplanung berührt werden kann, werden gemäß § 4 Abs. 2 BauGB parallel zu dieser öffentlichen Auslegung am Verfahren beteiligt.

Es wird darauf hingewiesen, dass nicht fristgerecht abgegebene Stellungnahmen bei der Beschlussfassung über die vorgenannten Bauleitplanungen unberücksichtigt bleiben können.

bplanlinkwiese

Bebauungsplan Baugebiet „Sebastian-Kneipp-Straße“

Download Bebauungsplan Baugebiet Sebastian-Kneipp-Straße

Download Begründung Bebauungsplan Sebastian-Kneipp-Straße 

Download Zusammenstellung bereits vorliegender Stellungnahmen 

 

 

Bebauungsplan Bürzle-Areal

Download Bebauungsplan Bürzle-Areal Gesamt



Verwandte Themen

Suche


Zum Anfang