StartseiteBoosBekanntmachung Einbeziehungssatzung "Link-Wiese"

Bekanntmachung Einbeziehungssatzung "Link-Wiese"

Der Gemeinderat Boos hat am 17.09.2018 für das Gebiet westlich der Ortsverbindungsstraße nach Winterrieden auf einer Teilfläche von Flurnummer 340, Gem. Reichau (siehe beigefügter Plan) die Einbeziehungssatzung „Link-Wiese“ als Satzung beschlossen.

Die Einbeziehungssatzung in diesem Gebiet wurde nach § 34 Abs. 4 Satz 1 Nr. 3 BauGB. Im vereinfachten Verfahren sind eine Umweltprüfung nach § 2 Abs. 4 und ein Umweltbericht nach § 2a, sowie eine zusammenfassende Erklärung nicht erforderlich.

Der Entwurf der Einbeziehungssatzung in der Fassung vom 30.08.2018, bestehend aus Planzeichnung (siehe unten), Satzung und Begründung, liegt in der Zeit von 04.10.2018 bis einschließlich 18.10.2018 im Rathaus der Gemeinde Boos, Fuggerstr. 3, 87737 Boos während der allgemeinen Amts- bzw. Dienststunden zu jedermanns Einsicht öffentlich aus.

Zeitgleich werden zusätzlich die Planung (auszulegende Unterlagen) und dieser Bekanntmachungstext, der an allen gemeindlichen Anschlagtafeln aushängt, auch durch Einstellen in das Internet bzw. durch Bereitstellung auf der Internetseite der Verwaltungsgemeinschaft Boos unter  www.vg-boos.de zur öffentlichen Einsichtnahme bereitgehalten.

Während der oben genannten Auslegungsfrist kann sich die Öffentlichkeit zur Planung bei der Gemeinde schriftlich oder zur Niederschrift äußern. Da das Ergebnis der Behandlung der Stellungnahmen mitgeteilt wird, ist die Angabe der Anschrift des Verfassers zweckmäßig.

Die Behörden und sonstigen Träger öffentlicher Belange, deren Aufgabenbereich durch diese Bauleitplanung berührt werden kann, werden gemäß § 4 Abs. 2 BauGB parallel zu dieser öffentlichen Auslegung am Verfahren beteiligt.

Es wird darauf hingewiesen, dass nicht fristgerecht abgegebene Stellungnahmen bei der Beschlussfassung über die vorgenannten Bauleitplanungen unberücksichtigt bleiben können.

bplanlinkwiese

Verwandte Themen

Suche


Zum Anfang