reinhardschaupp
Bürgermeister
Reinhard Schaupp
 

Liebe Leserinnen und Leser,

Herzlich Willkommen
auf der Internetseite der Gemeinde Fellheim

Fellheim liegt ca. 15 km nördlich von Memmingen mit dem internationalen Flughafen Allgäu-Airport, direkt an der Iller, die die Grenze zwischen Bayern und Württemberg bildet. Über die Bundesautobahn A 7 sind die Oberzentren Kempten und Ulm in 30 Minuten zu erreichen, in kurzer Zeit sind Sie im Allgäu oder am Bodensee.
Fellheim bietet damit  die Vorteile des ländlichen Raumes ohne dabei auf Stadtnähe verzichten zu müssen. Urlaub - und Erholungssuchende und Bewohner finden im Kneipp-Landkreis Unterallgäu vielfältige Möglichkeiten in wirtschaftlicher und kultureller Hinsicht, für Freizeit, Sport, Bildung und Betreuung.

Auf unserer Internetseite können Sie viel Wissenswertes über Fellheim erfahren. Für Anregungen, Fragen oder Verbesserungsvorschläge können Sie gerne mit mir Kontakt aufnehmen.

Ich wünsche Ihnen viel Spaß bei Ihrem virtuellen Rundgang durch unsere Homepage und vielleicht kann ich Sie einmal ganz persönlich in Fellheim begrüßen. Gäste sind immer herzlich willkommen.

Ihr Bürgermeister

Reinhard Schaupp

 


 

Bild: Emotionphotos Pless

In Anwesenheit des Schirmherren Staatsminister a.D. Josef Miller, Staatsminister Klaus Holetschek und Staatsminister a.D. Dr. Ludwig Spaenle, Antisemitismusbeauftragter Bayerns, sowie weiterer Gäste aus Politik und Kultur wurde am Dienstag, den 12. Oktober 2021 der lang geplante und kürzliche fertiggestellte Geschichtsweg zur jüdisch-christlichen Geschichte des Ortes feierlich eröffnet. Der Geschichtsweg Fellheim, eine Kooperation der Gemeinde Fellheim mit dem Verein Cultura Kulturveranstaltungen e.V. und in Zusammenarbeit mit dem Förderkreis Synagoge Fellheim e.V., besteht aus neun Stationen, anhand derer man durch den Ort geführt wird und vieles über die interessante und einzigartige Geschichte des Ortes lernen kann.

Mit dem Fellheimer Geschichtsweg wird die Erinnerungslandschaft zur christlich-jüdischen Geschichte Schwabens um einen wichtigen Beitrag ergänzt. Der Verein Cultura widmet einen Teil des Weges dem bundesweiten Festjahr „1700 Jahre jüdisches Leben in Deutschland“, die Gemeinde Fellheim trägt mit dem weiteren Aufbau und der Betreuung des Geschichtswegs zur im Rahmen des LEADER Förderprogramms geförderten Stärkung des ländlichen Raumes bei. 

Wir laden Sie herzlich ein, den Geschichtsweg und damit den Ort und dessen Geschichte zu entdecken!

 


 

 

Kinderpflegerin (m/w/d) für Kita "Sonnenschein" Fellheim in Vollzeit (39 Std./Woche), zum nächstmöglichen Zeitpunkt

Zu Ihren Aufgaben gehört u. a.:

  • Schaffen einer liebevollen und wertschätzenden Umgebung für die Kinder unseres Hauses
  • Bildung, Erziehung und Betreuung der Kinder 
  • Planung, Organisation und Durchführung von pädagogischen Angeboten und Projekten
  • Beobachtung und Dokumentation
  • Zusammenarbeit mit den Eltern
  • Teamarbeit

Das bringen Sie mit:

  • abgeschlossene Kinderpflegeausbildung oder einen gleichwertigen Abschluss
  • Freude an der Arbeit mit Kindern
  • Motivation und Engagement sowie eine große Portion Empathie
  • Kommunikations- und Teamfähigkeit
  • Bereitschaft, auf Basis christlicher Grundsätze zu arbeiten

Das bieten wir Ihnen:

  • attraktive Vergütung nach ABD, ähnlich TVöD und Jahressonderzahlungen
  • umfangreiche Sozialleistungen, Beihilfeversicherung, betriebliche Altersvorsorge sowie trägerunabhängiger Kinderbetreuungszuschuss
  • 30 Tage Urlaub, zusätzlich Freistellung am 24.12. und 31.12.
  • Möglichkeit, in offenen und wertschätzenden Teams vertrauensvoll und partnerschaftlich zum Wohle der Kinder und ihrer Familien arbeiten zu können

KiTA Zentrum St. Simpert: Die Vorzüge eines großen Verbunds
Gute Kita, guter Träger, gutes Management: So lautet der Erfolgsdreiklang katholischer Kindertageseinrichtungen in der Diözese Augsburg. Als zentrale Verwaltung entlastet das KiTA-Zentrum St. Simpert die Einrichtungen tatkräftig. So kann sich das Kita-Personal auf seine pädagogischen Aufgaben konzentrieren. Ob Buchhaltung, Gebäudemanagement oder Personalsuche: Die Stiftung St. Simpert kümmert sich darum. Zudem genießen die Mitarbeitenden die Vorzüge eines großen Verbunds: von den umfangreichen Weiterbildungsmöglichkeiten bis zur Anpassung der Arbeitsstunden an die jeweilige Lebenssituation.

Sie fühlen sich angesprochen und möchten sich bei der Kita "Sonnenschein" in Fellheim bewerben? 
Wir freuen uns auf Sie! 

Hier bewerben

  


 KiTA-Zentrum St. Simpert
Poststelle Personalbetreuung,
Fronhof 4 | 86152 Augsburg

   0821 3166 - 9010
   Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
   www.kita-zentrum-simpert.de


Foto: Roland Schraut

     

Die Ehemalige Synagoge Fellheim wurde in den Jahren 2013 bis 2015 als einziges in der Bausubstanz erhalten gebliebenes Synagogengebäude im Allgäu aufwendig saniert und restauriert und 2017 mit der Bayerischen Denkmalschutzmedaille, dem Staatspreis für Dorferneuerung und Baukultur und dem Denkmalsonderpreis des Bezirks Schwaben ausgezeichnet. Sie dient heute als Lern- und Veranstaltungsort und kann für private Feierlichkeiten, Konzerte und als Seminarraum angemietet werden.

Falls Sie das Gebäude buchen oder im Rahmen einer Führung besichtigen wollen, finden Sie weitere Informationen unter www.ehemaligesynagogefellheim.de

Download Bebauungsplan "Bahnhofstraße II"

Suche

Zum Seitenanfang