StartseitePleß
Pleß im Unterallgäu

keller anton - bildBürgermeister
Anton Keller

 

Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger,
sehr geehrte Besucher,

herzlich willkommen auf der Homepage der Gemeinde Pleß, gelegen im Landkreis Unterallgäu an der Iller und an der Grenze zum Nachbarland Baden-Württemberg und zum Landkreis Neu-Ulm.

Die Entfernung zur Stadt Memmingen, zum Autobahnkreuz A7 / A96 und zum Allgäu-Airport Memmingen beträgt ca. 12 km.

Unser Gemeindegebiet umfasst eine Fläche von 1.538 ha. Die Einwohnerzahl beläuft sich derzeit auf 863 Einwohner. Wir bieten Bauwilligen günstigen Baugrund und verfügen über eine gute Infrastruktur mit Kindergarten, Dorfladen und Vielem mehr.
Besonders sehenswert sind unsere Pfarrkirche, genannt der „Dom des Illertales“, unsere Wallfahrtskapelle „Zum Heiligen Kreuz“ und unser historischer Zehentstadel.
Den Stadelsaal mit bis zu 150 Plätzen überlassen wir gerne zu Veranstaltungen und Festlichkeiten.

Wir sind stolz auf ein reges und intaktes Vereinsleben mit einer Vielzahl von Angeboten im sportlichen und geselligen, wie auch im kulturellen Bereich.

Machen Sie sich nun elektronisch auf den Weg, unsere Gemeinde kennen zu lernen.
Besucher und Gäste begrüßen wir gerne auch persönlich in unserem Dorf und wünschen vorab einen schönen und angenehmen Aufenthalt.

Ihr

Anton Keller
1. Bürgermeister

Dorferneuerung Pleß

Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger,

wie schon angekündigt konnten wir erreichen, nochmals in das Verfahren der Dorferneuerung aufgenommen zu werden.

Das bedeutet, wenn Sie Baumaßnahmen (Neubau, Umbau oder Abbruch...) planen, könnten sie Fördermittel erhalten.

Private Baumaßnahmen können bis zu 30%, bei einem Maximalbetrag von €30.000, gefördert werden.

Bei ortsplanerisch, kulturhistorisch oder denkmalpflegerisch wertvollen Gebäuden ist eine erhöhte Förderung bis zu 60% (Maximalbetrag €60.000) möglich. Weitere Fördermöglichkeiten bestehen für Gartenanlagen oder Energieeffizienz.

Um in den Genuss dieser Förderung zu kommen, gelten natürlich bestimmte Vorgaben des Amts für Ländliche Entwicklung (ALE). Diese sind aber bei weitem nicht mehr so streng, wie einige von Ihnen das vielleicht noch aus der damaligen Dorferneuerung in Pleß kennen.

Sprechen Sie unseren Bürgermeister, die Gemeinderäte oder Mitglieder der Dorfwerkstatt an. Wir helfen und beraten gerne!

Sie können auch direkt mit dem ALE in Kontakt treten.

Zuständig für Pless ist Herr Danetiu (Tel.: 08282 92-300; EMail: Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann. Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann. ).

Gemeinsam für eine attraktive und lebenswerte Gemeinde!

Gemeinderat und Dorfwerkstatt, im August 2015

Download Flyer "Förderung von Privatmaßnahmen im Rahmen der Dorferneuerung"



Verwandte Themen

Suche


Zum Anfang