StartseiteProjekt ILEIdentität, Heimat und Wir-Gefühl
Identität, Heimat und Wir-Gefühl

Projektgruppe: Information, Mitteilung und Internet

Vision
Darstellung und mediale Vermittlung der spezifischen kulturellen und wirtschaftlichen Qualitäten und Besonderheiten sowie der Sehenswürdigkeiten der Region „Bayerisches Illertal".

Projekt in Arbeit
Mitteilungsblatt der VG Boos mit den Orten Boos, Heimertingen, Fellheim, Niederrieden, Pleß

Weitere Projektideen

  • Konzept Radwanderweg
  • Jahreskonzept für Spezialitätenmärkte in den 5 Ortschaften
  • Jahreskonzept für gemeinsame politische bzw. kulturelle Veranstaltungen
  • Synagoge in Fellheim als wichtiger kultureller Ort fördern
  • Austausch mit Partnerstädten fördern
  • Erhalt und Förderung bedeutender historischer Gebäude in den Gemeinden
  • Darstellung der Naherholungsmöglichkeiten Förderung des Fremdenverkehrs

Arbeitsprozess
Zur Zeit besteht die Gruppe aus 4 Personen (2 von Niederrieden, 2 von Heimertingen). Zeit und Ort der Arbeitssitzungen werden aktuell vereinbart.

 

Projektgruppe: Gemeinsame Organisation und Nutzung von Infrastruktur

Die Projektgruppe besteht derzeit aus 7 Mitgliedern der Mitgliedsgemeinden Pleß, Fellheim, Heimertingen und Boos.

Nach Analyse der bestehenden organisatorischen Abläufe im Beschaffungswesen der einzelnen Mitgliedsgemeinden arbeiten wir als Zielsetzung an der Unterbreitung von Vorschlägen zur Kostenoptimierung und Kosteneinsparung.

Einen weiteren Themenschwerpunkt bildet die Rubrik "Feuerwehr". Auch hier arbeiten wir an Lösungsansätzen zur engeren Zusammenarbeit zwischen den einzelnen Wehren im Hinblick auf die gemeinsame Nutzung von vorhandener Infrastrukturund Kostenersparnis. Ferner bemühen wir uns um die Einführung der SMS-Folgealarmierung für alle Wehren der Mitgliedsgemeinden.

Die Betreuung der örtlichen Wasserversorgung wird künftig die Gemeinden vor höhere Anforderungen stellen. Wir arbeiten hier an Möglichkeiten, um künftig die an die Kommunen gestellten Aufgaben mit entsprechend ausgebildetem Fachpersonal bewältigen zu können.

Ferner analysieren wir den Bestand der vorhandenen Bauhöfe und suchen nach Möglichkeiten der Zusammenarbeit.

Wir sind weiterhin auf der Suche nach interessierten Personen, die uns bei unserer Arbeit unterstützen wollen!

Kontaktaufnahme beim Sprecher der Projektgruppe Reinhard Schaupp unter Tel. 08335/987908.



Verwandte Themen

Suche

Zum Anfang